AL QAIDA BRINGT FRAUENZEITSCHRIFT HERAUS (IN ECHT!)

Socio.Politico / 08/11/2011

20110811-234422.jpg

Fake Barbies mit Burka gibt es im Iran ja schon eine ganze Weile. Jetzt aber fast noch neu eine weitere Adaption westlicher Erfolgsmodelle – und diesmal eine ganz und gar nicht charmante: eine Art Vogue für die brave Frau eines erfolgreichen, weil toten, Terroristen. Darin natürlich die Themen Beauty (Pflegetipps, damit die Haut unter der Burka auch recht schön bleibt), Romantik (der Bericht einer Frau, die ja so stolz ist, dass sich ihr Mann als Märthyrer in die Luft sprengen will und so Unschuldige umbringt) und natürlich ganz viel Werbung (für die eigene Sache).

Herausgegeben wird das Magazin wie es scheint von Al Qaida und das Layout ist ebenso vorsintflutlich wie die vertretenen Ansichten. Vermutlich ist es entstanden in einer afghanischen Berghöhle. Oder aber in der nun nutzlosen Landvilla von ex-und-hop-Chef Bin Laden. Wenn seine diversen Frauen noch da sind, was sie vermutlich sind, da sie das Haus ja eh nie verlassen durften, hätten die Damen somit auch wieder etwas zu tun: herausgeben statt aufgeben oder gar ausgehen. Pfui Spinne!

Quellen:
http://www.huffingtonpost.com/2011/03/14/al-shamikha-al-qaeda-womens-magazine_n_835572.html

http://on.welt.de/nXGolZ

http://www.independent.co.uk/news/world/asia/alqaida-glossy-advises-women-to-cover-up-and-marry-a-martyr-2240992.html


Schlagwörter: , , , ,




Previous Post

S21 - DAS COMEBACK DES JAHRES

Next Post

WORLDCRUNCH.COM LÖST 4 HAUPTPROBLEME DER NEWS-FLUT





0 Comment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.