DIE 11 BESTEN iPAD APPS

Entertainments / 08/04/2011

APPS DIE ICH (FAST) TÄGLICH NUTZE

Apps2

 

Ich habe nicht gezählt, wieviele Apps ich jetzt schon ausprobiert habe. Es waren unvernünftig viele. Hier sind jene 11, auf die ich auf meinem iPad2 nicht mehr verzichten möchte – und vermutlich auch nicht kann.

iA Writer, €3,99, 4* bei 146 Bewertungen
Noch immer die effektivste App zum schreiben. Das Tastaturlayout ist das beste mir bekannte: es verfügt über Cursortasten. Warum Apple die nicht standardmäßig hat ist unfassbar. Niemand will mit dem Finger die richtige falsche Position auf dem Screen suchen müssen. Zudem gibt es viele viele weitere clevere und nützliche Kleinigkeiten. Layoutmöglichkeiten gibt es keine und die brauch ich auch nicht. Dafür hat iA Writer eine prima Dropbox Anbindung. Und aprops:

Dropbox, kostenlos, 4* bei 10 Bewertungen
Solange es die iCloud nicht gibt geht es nicht ohne. Texte, Bilder, was auch immer, ich lege es in die Dropbox und die habe ich auf iPad, iPhone und PC. Super Synchronisierungstool für alle meine Geräte. Ein kostenloser no-brainer.

Die Welt HD, kostenlos bzw €0,25 pro Ausgabe, 4* bei 83 Bewertungen
Auch wenn die Zeitung natürlich kein Revolverblatt ist sondern eine nüchterne seriöse Tageszeitung – man muss sie schon mögen. Dann aber bekommt man zu einem lächerlich kleinen Abopreis eine Tageszeitung, in der ich mehr interessante Artikel finde als ich Zeit zu lesen habe. Fürs später lesen gibt es eine Pinnwand, Facebook und Twitter Einbindung eh, der Kundenservice ist prima und: es ist so eine herrliche Entschleunigung eine Zeitung zu lesen und sich nicht rastlos durch hundert Internetseiten zu klicken! Eine Vorsortierung durch eine Redaktion ist Genuss und Luxus, beides gönne ich mir. Zudem diszipliniert ein Abo. Ohne Welt HD würde ich nämlich nicht so oft entspannt auf dem Sofa die Zeitung lesen. Aber da ich sie ja nun schonmal bezahlt habe…

Flipboard, kostenlos, 5* bei 451 Bewertungen
Kostenlos hingegen dies: Flipboard bereitet meine Facebook-, Twitter- und Instagram- Accounts ebenso zu einem stylishen Magazin auf wie diverse Newsfeeds. Unter anderem hab ich in meinem Flipboard eine App Sektion, die mich täglich mit Tipps zu kostenlosen, reduzierten oder neuen Apps versorgt. Ich stöbere täglich, entdecke immer was in Flipboard und habe dabei ein herrliches optisches und haptisches Erlebnis.

Pulse, kostenlos, 4,5* bei 141 Bewertungen
Und damit zum nächsten must-read! Pulse ist nicht ganz so hübsch wie Flipboard, bietet aber alle meine RSS Feeds, seien es Blogs oder Online Magazine. Ich kann alles sortieren und arrangieren wie ich will und habe so täglich alles übersichtlich, was mich interessiert: Politik, Technik, Games, Kommentare und Sexiness. (Wer Flipboard und Pulse hat kann somit auf Flud, Zite, Zineo und Co verzichten.)

GarageBand, €3,99, 4* bei 306 Bewertungen
Die App ist entweder zu gut für das bisschen Geld oder zu billig. Garage Band ist einfach zu bedienen, macht Spaß, öffnet kreative Möglichkeiten, sie ist schnell und somit das Richtige für mich. Ich mache gerne Musik und das schon lange, ohne einen professionellen Anspruch zu haben. Mit Garage Band schreibe ich Songs, spiele Bass, Gitarre, Klavier selber ein oder benutze die irre gelungenen Automatismen. Dazu gesungen und fertig ist die Lauge. Schneller, intuitiver, besser gehts in der Qualität nicht. Und mit mehr Spaß am iPad eh nicht.

Snapseed, €3,99, 5* bei 17 Bewertungen
In meinen Augen die aktuell beste App zur Bildbearbeitung – und ich habe sie vermutlich alle ausprobiert. Die Steuerung ist fürs iPad erfunden, Beleuchtungsfehler lassen sich ausgleichen wie sonst nirgends, sehr gelungene variierbare Filter sind dabei und die üblichen Bearbeitungstools eh. Ich habe so schon einige iPhone Aufnahmen gerettet und vorbearbeitet, um sie dann vielleicht per Instagram (einer der besten iPhone Apps) zu teilen.

Photo Transfer App, €2,39, 5* bei 99 Bewertungen
Und wie bekomme ich die Photos überhaupt erst aufs iPad? Eben: mit dieser simplen App. Ich kann via WLAN einen ganzen Stapel vom Telefon aufs Pad schieben um sie dort zu bearbeiten oder einfach nur Freunden zu zeigen, denn dafür ist das iPhone nicht wirklich gemacht. Ohne umständlche iTunes- Überspielung macht Fotos stöbern auf Couch und iPad Spaß! (Aber was man so hört wird auch hier iCloud diese App killen.)

Weather Lite von Wetter.com, kostenlos, 3,5* bei 246 Bewertungen
Es hilft ja nichts, ohne Wettervorhersage gehts auch beim iPad nicht und diese kostenlose App macht was sie soll: grafisch hübsch und meteorologisch akkurat das Wetter vorhersagen. Punkt.

Facebook, kostenlos
O.k. zugegeben, ich hab sie nicht und auch vor ein paar Tagen nicht, wie manch schlauer Fuchs, die iPhone Version gecrackt und als iPad Version installiert (hahaha Facebook!), aber dennoch weiß ich schon jetzt: ich werde die App täglich nutzen, sie wird handwerklich gut gemacht sein und vorallem deutlich iOS tauglicher sein als die Webseite.

Sound Touch Lite, kostenlos, 3,5* bei 35 Bewertungen
Es gibt vermutlich hunderte Apps wie diese und dennoch: keine der bisher hier aufgeführten Apps hat mir in Extremsituationen so sehr geholfen wie diese kostenlose Testversion. Wann auch immer meine 1,5jährige Tochter im Auto quängelig wird, schreit, heult und (verständlicherweise) keine Lust mehr hat aufs Stillsitzen: mit dieser App gewinne ich kostbare Zeit, denn sie tippt mit ihren Fingerchen auf die Bilder auf dem Screen und schon taucht das Bild eines Autos, eines Hundes oder eines Telefons auf, Romy macht die passenden Geräusche nach, lacht sich schlapp und Papa kann in Ruhe Auto fahren. Außerdem kann sie die App schon selbstständig starten und durch die Menüs navigieren, alles also nachweislich kinderleicht und altersgerecht! Love it!

KURZ ERWÄHNT

Knapp an der Top11 vorbei geschrammt: Comic Book!, Music Studio, Ghostwriter, Fotolr Photo Studio HD, Paper Camera, PhotoShare, Animation Creator HD, Evernote, Twitter, Skype, Diigo Browser, Zattoo, Audiogalaxy, Teamviewer, Adobe Ideas.

Und wem es aufgefallen ist: unter meinen Lieblingsapps sind (außer dem Kinderspielchen) keine Games. Leider! Aber SimCity, Civilization, Fifa11, Need for Speed etc – vieles ganz nett, nichts aber fesselnd. Schade und für Tipps bin ich unbedingt zu haben!


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,




Previous Post

IM HINTERLAND SEHR SCHÖN

Next Post

GÄFGEN, MUBARAK UND RELATIVE MENSCHENRECHTE





0 Comment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.